INVESTIGATIONS BETWEEN INNER AND OUTER SPACE / AKT (PERFORMANCE)

Die Ausstellung „INVESTIGATIONS between inner and outer space“ zeigt sieben künstlerische Positionen, die sich auf unterschiedliche Weise mit inneren und äußeren Räumen beschäftigen. Sechs Künstlerinnen waren Stipendiatinnen des „Stipendiums zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre“ der Akademie der Bildenden Künste München: Annegret Bleisteiner, Ruth Detzer, Verena Frensch, Ute Heim, Susanne Schütte-Steinig und Isabel Theiler. Seit Einführung des Chancengleichheitstipendiums gab es bisher keine Veröffentlichung der ausgewählten Stipendiatinnen und ausgezeichneten Arbeiten in einem gemeinsamen Kontext. Somit stellt die Ausstellung die erste gemeinsame Präsentation einer Auswahl der Stipendiatinnen in der Öffentlichkeit dar. Die siebte Künstlerin, Judith Hummel, erhielt 2013 die Debütförderung der Stadt München im Bereich Tanz.

Eröffnung und Performance: Donnerstag, 17. Juli 2014, 19 Uhr
Finissage:  Mittwoch, 30. Juli 2014, 19 Uhr

AKT tracing, remembering, finding poses from Venus, Olympia and us
Performance
Mit Naïma Ferré, Ruth Geiersberger, Heidi Schnirch, Klaus Janek (Sound)
Konzept & Künstlerische Leitung: Judith Hummel
17. und 30. Juli 2014, 19 –  22 Uhr
18./19./29. Juli 2014, 15 – 18 Uhr

f_logo Besuchen Sie die „Galerie der Künstler“ auf Facebook

 

zurück